Hauptinhalt

Bundesfreiwilligendienst (BFD) am bbs nürnberg

Das bbs nürnberg bietet seit dem 01.07.2011 den BFD in verschiedenen Bereichen an. Wenn Sie Interesse oder diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich direkt an uns.

Ihr Ansprechpartner ist hier Herr Christian Wild, 0911 / 89 67 123 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 


Für unsere überregionale interdisziplinäre Frühförderstelle in Nürnberg suchen wir zum 15.06.2018 in Teilzeit (80,00%) – zunächst befristet für ein Jahr – eine/n

Orthoptistin/ Orthoptisten.

Das bbs nürnberg unterstützt und begleitet mit über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 900 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blindheit oder Sehbehinderung in Bayern und begleitet u.a. als bundesweit bekannte Ausbildungseinrichtung schulische und berufliche Ausbildung. Die Frühförderung SEHEN des bbs nürnberg bietet überwiegend mobile Förderung und Entwicklungs-begleitung für Kinder von der Geburt bis zum Beginn der Schulzeit an.

Ihre Aufgaben:

  • orthoptische Befunderhebung für Kinder ab dem Säuglingsalter bis zum Beginn der Schulzeit im Elternhaus
  • differenzierte Visusdiagnostik und Beurteilung des funktionalen Sehens für Kinder mit Sehschädigung
  • Beratung und Information im Zusammenhang mit ophthalmologischen und orthoptischen Befunden für Eltern und Bezugspersonen
  • Vorstellung und Erprobung von Hilfsmitteln im Bereich Low Vision
  • Förder- und Behandlungsplanung im Bereich Sehen in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Pädagogen und medizinischen Therapeuten

Ihr Profil:

  • Erfahrung in der Orthoptik mit Kindern mit Sehschädigung
  • Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und Selbstreflexion
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Einfühlungsvermögen in Familien mit belastender Diagnose ihres Kindes 
  • Führerschein Kl. B und eigener PKW zur dienstlichen Nutzung gegen Wegstreckenentschädigung

Wir bieten:

Eine interessante, kreative und vielseitige Tätigkeit mit selbständigem Aufgabengebiet sowie fundierte Einarbeitung und Fortbildung. Die vertragliche durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit für die ausgeschriebene Stelle beträgt 31,20 Stunden. Dies entspricht einem Beschäftigungsumfang von 80,00%. Hier hinzu kommt eine jährlich neu berechnete Einarbeitung der bayerischen Schulferienzeiten, da diese in der Regel arbeitsfrei sind. Ein geringerer Beschäftigungsumfang und eventuelle Teilung der Stelle ist möglich.Die arbeits- und tarifrechtlichen Grundlagen sowie die Vergütung erfolgen nach dem TVöD mit den entsprechenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung).

Ihre Bewerbung:

Weitere Informationen über uns finden Sie im Internet unter www.bbs-nuernberg.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Gabriele Feigl, Leitung Frühförderung SEHEN, unter der Telefonnummer: 0911 / 8967-441.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail bis zum 10.05.2018 an:

Postanschrift: bbs nürnberg, Brieger Str. 24, 90471 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartnerin: Frau Gabriele Feigl


Für unseren Bereich „Berufsfindung und Qualifizierung“ suchen wir ab sofort als Vertretung in Teilzeit (99,36%) bis längstens zum 31.07.2018 eine/n

Ausbilder/in für den Unterricht in „Informationstechnische Grundbildung„Informationstechnische Grundbildungfür blinde und sehbehinderte Menschen“ (ITG).

Das bbs nürnberg unterstützt und begleitet mit über 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 900 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blindheit oder Sehbehinderung in Bayern. Als bundesweit bekannte Ausbildungseinrichtung verantwortet und sichert sie damit die schulische und berufliche Ausbildung blinder und sehbehinderter junger Menschen. Der Bereich Berufsfindung und Qualifizierung beinhaltet die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) für blinde und sehbehinderte Menschen, die Blindentechnische Grundbildung (BTG) und den Vorkurs Physi-kalische Therapie (VPT). Gesetzliche Grundlage für die Maßnahmen sind das Sozialgesetzbuch III und das Fachkonzept der Agentur für Arbeit. Ziele sind die gesellschaftliche und berufliche Orientierung sowie berufliche Teilhabe blinder und sehbehin-derter junger Menschen.

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von ITG-Unterricht für junge Menschen mit Sehbeeinträchtigung und Blindheit
  • Begleitung und Unterstützung bei der Berufsorientierung und Berufswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Ermitteln der Bedürfnisse, Erwartungen, Begabungen, Fähigkeiten und Kenntnisse der Jugendli-chen und jungen ErwachsenenU
  • Umsetzung des Kompetenzansatzes 
  • Mitwirkung bei der Durchführung des Berichtswesens
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich
  • versierte EDV-Kenntnisse im Bereich der Hard- und Software sowie der spezifischen Hilfsmittel-technik (z.B. Braillezeile, Vergrößerungssoftware, Screenreader mit Sprachausgabe, etc.)
  • fundierte Kenntnisse in der Brailleschrift
  • Erfahrung und Freude an der Anleitung und Betreuung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Sinnesbehinderung
  • Pädagogische Fachkompetenz, Förder- und lebenspraktische Kompetenz 
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Aufgeschlossenheit, Organisationsgeschick
  • Freude an selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten

Wir bieten:

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die Mitarbeit in einem engagierten Team sowie ein umfangreiches Beratungs- und Fortbildungsangebot.Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die Mitarbeit in einem engagierten Team sowie ein umfangreiches Beratungs- und Fortbildungsangebot.Die Wochenarbeitszeit für die ausgeschriebene Stelle beträgt 38,75 Stunden. Dies entspricht einem Beschäftigungsumfang von 99,36%. Hier hinzu kommt eine jährlich neu berechnete Einarbeitung der bayerischen Schulferienzeiten, da diese in der Regel arbeitsfrei sind.Die arbeits- und tarifrechtlichen Grundlagen sowie die Vergütung erfolgen nach dem TVöD VKA mit den entsprechenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung).

Ihre Bewerbung:

Weitere Informationen über uns finden Sie im Internet unter www.bbs-nuernberg.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Stefanie Reiner, Leitung des Bereichs „Berufsfindung und Qualifizierung“, unter der Telefonnummer: 0911 / 89 67-205. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsun-terlagen ausschließlich per E-Mail bis zum 20.04.2018 an:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Ansprechpartnerin:
 Herr Christian Wild - Personalabteilung

Beachten Sie bitte, dass wir Ihre Unterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden können. Sollten Sie dies dennoch wünschen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.


Für unseren Bereich „Berufsfindung und Qualifizierung“ suchen wir ab dem 01.09.2018, vorerst befristet bis zum 31.08.2019, in Teilzeit (ca. 40,25%) eine/n

Ausbilder/in für den Unterricht in Brailleschrift

Das bbs nürnberg unterstützt und begleitet mit über 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 900 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blindheit oder Sehbehinderung in Bayern. Als bundesweit bekannte Ausbildungseinrichtung verantwortet und sichert sie damit die schulische und berufliche Ausbildung blinder und sehbehinderter junger Menschen. Der Bereich Berufsfindung und Qualifizierung beinhaltet die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) für blinde und sehbehinderte Menschen, die Blindentechnische Grundbildung (BTG) und den Vorkurs Physikalische Therapie (VPT). Gesetzliche Grundlage für die Maßnahmen sind das Sozialgesetzbuch III und das Fachkonzept der Agentur für Arbeit. Ziele sind die gesellschaftliche und berufliche Orientierung sowie berufliche Teilhabe blinder und sehbehinderter junger Menschen.

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung des Brailleunterrichts für junge Menschen mit Blindheit
  • Erstellung der Unterrichtsunterlagen (Arbeit mit dem Brailledrucker und der entsprechenden Übersetzungssoftware)
  • Planung und Durchführung des Unterrichts in Tastaturschreiben am PC
  • Begleitung und Unterstützung bei der Berufsorientierung und Berufswahl der Teilnehmer/innen
  • Ermitteln der Bedürfnisse, Erwartungen, Begabungen, Fähigkeiten und Kenntnisse der Teilnehmer/innen
  • Umsetzung des Kompetenzansatzes
  • Mitwirkung bei der Durchführung des Berichtswesens
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team

Ihr Profil:

  • versierte Kenntnisse in der Brailleschrift (Voll- und Kurzschrift, Computerbraille)
  • EDV-Kenntnisse im Bereich der Hard- und Software sowie der spezifischen Hilfsmitteltechnik (z.B. Braillezeile, Vergrößerungssoftware, Screenreader mit Sprachausgabe, etc.)
  • Grundkenntnisse in der Braille-Musiknotenschrift
  • fundierte Kenntnisse in Tastaturschreiben und bei dem Einsatz der Shortcuts zum Bedienen des Computers über die Tastatur
  • Kenntnisse spezifischer Hilfsmitteltechniken für blinde und sehbehinderte Menschen (Einsatz eines Vorlesesystems, Bedienung eines Smartphones etc.)
  • Erfahrung und Freude an der Anleitung und Betreuung von Menschen mit Sehbeeinträchtigung
  • Pädagogische Fachkompetenz, Förder- und lebenspraktische Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Aufgeschlossenheit, Organisationsgeschick
  • Freude an selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten

Wir bieten:

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die Mitarbeit in einem engagierten Team sowie ein umfangreiches Beratungs- und Fortbildungsangebot. Die Wochenarbeitszeit für die ausgeschriebene Stelle beträgt ca. 15,70 Stunden. Dies entspricht einem Beschäftigungsumfang von ca. 40,25%. Hier hinzu kommt eine jährlich neu berechnete Einarbeitung der bayerischen Schulferienzeiten, da diese in der Regel arbeitsfrei sind. Die arbeits- und tarifrechtlichen Grundlagen sowie die Vergütung erfolgen nach dem TVöD VKA mit den entsprechenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung).

Ihre Bewerbung:

Weitere Informationen über uns finden Sie im Internet unter www.bbs-nuernberg.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Stefanie Reiner, Leitung des Bereichs „Berufsfindung und Qualifizierung“, unter der Telefonnummer: 0911 / 89 67-205. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail bis zum 07.04.2018 an:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartnerin:
Frau Stefanie Reiner

Beachten Sie bitte, dass wir Ihre Unterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden können. Sollten Sie dies dennoch wünschen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.

 


 

 

Für unsere heilpädagogisch-therapeutische Tagesstätte suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt als Vertretung in Teilzeit (50,00%), vorerst bis längstens 31.08.2018, eine/n

staatlich anerkannte/n Erzieher/in

Das bbs nürnberg unterstützt und begleitet mit über 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 900 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Blindheit oder Sehbehinderung in Bayern. Als bundesweit bekannte Ausbildungseinrichtung verantwortet und sichert sie damit die schulische und berufliche Ausbildung blinder und sehbehinderter junger Menschen. In unserer Bereich Wohnen, Leben, Fördern werden in der heilpädagogisch-therapeutische Tagesstätte Kinder und Jugendliche mit Blindheit und Sehbehinderung in sieben Gruppen vom Vorschulalter bis zur Beendigung ihrer Schulpflicht betreut und gefördert.

Ihre Aufgaben:

Die Förderung, Bildung, Erziehung und Beratung der anvertrauten blinden und sehbehinderten Kinder und Jugendlichen. Der Arbeitsauftrag beinhaltet u.a.:

  • Persönlichkeitsbildung
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Schulische Förderung
  • Behinderungsspezifische Förderung
  • Freizeitgestaltung
  • Hauswirtschaftliche und pflegerische Tätigkeiten
  • Organisation und Verwaltungsaufgaben
  • Schriftliche Erziehungsplanung
  • Zusammenarbeit und Kooperation (Team, Fachdienste, Lehrkräften)
  • Elternarbeit
  • Qualitätssicherung

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur staatlich anerkannte/n Erzieher/in oder vergleichbare Ausbildung
  • Interesse und Freude an der Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Sehschädigung
  • fachliche und persönliche Kompetenz im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Engagement, Eigeninitiative und Selbständigkeit
  • Belastbarkeit und die Fähigkeit, auch in komplexen Situationen den Überblick zu behalten
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur konstruktiven Teamarbeit
  • Interesse und Bereitschaft an fachspezifischer Fortbildung
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse (MS Office/ Windows)
  • Bereitschaft zu Feriendiensten

Wir bieten:

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die Mitarbeit in einem engagierten Team sowie ein umfangreiches Beratungs- und Fortbildungsangebot. Die Wochenarbeitszeit für die ausgeschriebene Stelle beträgt 19,50 Stunden. Dies entspricht einem Beschäftigungsumfang von 50,00 %. Hier hinzu kommt eine jährlich neu berechnete Einarbeitung der bayerischen Schulferienzeiten, da diese in der Regel arbeitsfrei sind. Die arbeits- und tarifrechtlichen Grundlagen sowie die Vergütung (EGG S 8b) erfolgen nach dem TVöD für den Sozial- und Erziehungsdienst mit den entsprechenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung).

Ihre Bewerbung:

Weitere Informationen über uns finden Sie im Internet unter www.bbs-nuernberg.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Christiane Heinl, Leiterin der heilpädagogisch-therapeutische Tagesstätte, unter der Telefonnummer: 0911 / 89 67-380. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder per Post bis zum 08.03.2018 an:


Postanschrift: bbs nürnberg, Brieger Str. 21, 90471 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartnerin:
Frau Christiane Heinl

Beachten Sie bitte, dass wir Ihre Unterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden können. Sollten Sie dies dennoch wünschen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.


 Das bbs nürnberg, Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte in der Trägerschaft der Blindenanstalt Nürnberg e.V., sucht zum 01. August 2018 für sein Berufliches Schulzentrum zur sonderpädagogischen Förderung Förderschwerpunkt Sehen mit dem Profil „Inklusion“

 

eine stv. Schulleiterin / einen stv. Schulleiter oder 
eine/n Sonderschulkonrektorin / Sonderschulkonrektor (Bes.Gr. A15).

Zurzeit werden hier über 200 Schüler/innen in 18 Klassen der Berufsvorbereitung, der Berufsfachschulen für Büroberufe, Ernährung und Versorgung, Musik, Massage und Physiotherapie unterrichtet. Zur Aufgabe des Beruflichen Schulzentrums am bbs nürnberg gehörten auch die Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischen Förderbedarf Sehen an allgemeinen Schulen durch den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD). Beabsichtigt ist die Besetzung der Stelle mit einer staatlichen Lehrkraft auf dem Weg der Zuordnung zum privaten Träger.

 Wir erwarten:

  • Qualifikation für das Lehramt an Sonderschulen oder Handelslehrkraft
    Wenn kein Studium der Blinden- bzw. Sehbehindertenpädagogik erfolgte: Bereitschaft zur Teilnahme an der „Zweitqualifikation Sehen“ an der PH Heidelberg und diversen Fortbildungen zum Themenbereich „blind-sehbehindert“ in- und außerhalb des bbs nürnberg
  • Erfahrungen in der Arbeit innerhalb verschiedener Schul- und Ausbildungsstufen sowie Kenntnisse bezüglich Schulorganisation, Schulentwicklung und Qualitätsmanagement
  • eine Persönlichkeit, die neben dem Fachwissen Freude an Führungsaufgaben hat
  • Übernahme von Aufgaben der Schulorganisation und Schulverwaltung
  • Bereitschaft, das Profil des Beruflichen Schulzentrums weiterzuentwickeln
  • verantwortungsvolle Umsetzung der inklusiven Bildung
  • aktive Kooperation mit den verschiedenen Bereichen im bbs nürnberg sowie außerschulischen Partnern
  • wertschätzende Zusammenarbeit mit Eltern und pädagogischem Personal

Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 31.03.2018 per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (PDF-Datei, max. 5 MB) oder an das bbs nürnberg, z. Hd. Direktor Patrick Temmesfeld, Brieger Str. 21, 90471 Nürnberg.

Weitere Informationen über uns erhalten Sie gerne telefonisch unter 0911 / 8967 - 110 sowie auf unserer Homepage (www.bbs-nuernberg.de). Als privater Schulträger einer staatlich anerkannten Ersatzschule schlägt das bbs nürnberg der Regierung von Mittelfranken Bewerber/innen zur Besetzung vor. Voraussetzung dafür sind die beamtenrechtlichen notwendigen Beurteilungen und die entsprechende Eignung.  


  

Augenblick mal...

... sind Sie Studierende/r an einer Fachakademie für Sozialpädagogik?

... suchen Sie einen Platz für Ihr Berufspraktikum 2018/2019?

 

Dann sollten Sie diese Seite auf jeden Fall zu Ende lesen.

Das bbs nürnberg ist eine Einrichtung mit differenziertem Bildungs-, Lern- und Förderangebot für blinde und sehbehinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Wir sind in Nürnberg und auch im Internet zu finden  www.bbs-nuernberg.de

Ab September 2018 wollen wir zur Unterstützung unserer pädagogischen Teams im Bereich Wohnen, Leben, Fördern Berufspraktikanten/innen einsetzen.

Die Praktikums­plätze werden in verschiedenen Wohngruppen des Internates und in Gruppen unserer Heilpädagogisch-therapeutischen Tagesstätte zu besetzen sein (Beschäftigungsumfang Tages­stätte: 80% und Beschäftigungsumfang Internat: 100%).

Wir bieten unseren Praktikanten/innen:

  • ein vielfältiges Arbeitsfeld mit besonderem pädagogischen Schwerpunkt
  • die Möglichkeit, Handlungskompetenzen und Fachwissen zu erweitern
  • eine systematische theoretische und praktische Einarbeitung in den Themenbereich Blindheit und Sehbehinderung
  • regelmäßige Anleitung, Austausch und Reflexion in einem eigenen Arbeitskreis, individuelle Beratung
  • und vieles andere mehr…

Interessiert?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 15.12.2017 an:

bbs nürnberg

Frau Heinl – Ausbildungsleitung Wohnen, Leben, Fördern

Brieger Straße 21, 90471 Nürnberg

 

Neben den Leistungen in der Ausbildung ist uns auch die Persönlichkeit des/der Bewerbers/in wichtig. Bitte fügen Sie der Bewerbung Angaben über Interessen, Fähigkeiten, ehrenamtliche Tätigkeiten und Praktikumsbeurteilungen bei. Eine Aussage, weshalb Sie sich gerade bei uns bewerben, ist für uns ebenfalls interessant.